Schwert-Attacke: Verdächtiger zog 2018 nach Stuttgart


Frau sucht Mann Fremdwort

Der Frau gelingt die Flucht in einer S-Bahn, die Polizei sucht nun nach dem Opfer. Böblingen - Brutale Attacke am Böblinger Bahnhof: Ein Jähriger soll am Dienstagabend eine Frau attackiert und versucht haben, ihren Kinderwagen umzuwerfen. Der Frau gelang die Flucht in eine S-Bahn, die Polizei sucht nun nach der Geschädigten. Wie die Beamten berichten, hatten Passanten kurz nach 20 Uhr mitbekommen, wie der Jährige die Frau an den Armen gepackt, sie weggeschubst und versucht haben soll, ihren Kinderwagen umzuwerfen. Das Opfer konnte sich glücklicherweise zur Wehr setzen und flüchtete in eine S-Bahn.

Polizei sucht Zeugen und weitere Geschädigte

Stuttgart-Mitte Stuttgart-Mitte ots Polizeibeamte haben am Mittwochabend Die 26 und 31 Jahre alten Polizeibeamten bemerkten den Tatverdächtigen gegen Dabei versuchte der Mann zunächst zu flüchten.

Staatsanwaltschaft sieht persönliche Motive für Schwert-Attacke

Staatsanwaltschaft sieht persönliche Motive für Schwert-Attacke Veröffentlicht am Der Täter hat die Bluttat inzwischen gestanden und sitzt in Untersuchungshaft. Seine Identität ist noch unklar. Vor der Tat soll er sich mit dem Opfer gestritten haben. Baden-Württembergs Innenminister Strobl forderte in der Folge mehr Polizei-Präsenz. Juni nach Stuttgart. Bis Ende April lebte er den Angaben vom Freitag zufolge etwa ein Jahr lang in einer Wohnung gemeinsam mit dem späteren Opfer. Zur Tatzeit soll sich der Jährige aber hauptsächlich in einer Gemeinschaftsunterkunft im Raum Ludwigsburg aufgehalten haben.

Mehr aus der Region Stuttgart

September , Uhr Kriminalität - Stuttgart:Stuttgarter Hauptbahnhof: Mann bedroht Passanten mit Messer Detailansicht öffnen Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Nach Angaben der Polizei vom Dienstag soll der Jährige in der Nacht zwei Männern, 32 und 37 Jahre alt, das Messer vorgehalten haben. Als einer der beiden die Polizei rief, flüchtete der Verdächtige. In einer Stadtbahn soll er kurz darauf außerdem eine 18 Jahre alte Frau und einen Jährigen bedroht haben. Polizeibeamte konnten ihn in der Bahn festnehmen. Der Mann, der laut Polizei offenbar berauscht war, kam in eine Klinik.


Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.*