Sie planen Ihre Mitgliederversammlung oder ein Club-Treffen?


Treffen Frauen Alach Club Vergleichbares

Gerade in Corona-Zeiten sei es für Geflüchtete noch schwieriger, Kontakt zu Menschen ohne Migrationshintergrund aufzunehmen. Dabei spielt das Kennenlernen der verschiedenen Kulturen und der jeweils anderen Familie mit ihren unterschiedlichen Lebensentwürfen eine Rolle. Im Idealfall entstehen feste Freundschaften, die über das Projektende hinaus bestehen bleiben und damit auch die gesellschaftliche Teilhabe der MigrantInnen verbessern. Im Projekt werden die Familien durch festgelegte Treffen der gesamten Gruppen begleitet, um ihnen den Einstieg in das Tandem zu erleichtern. Für eine gemeinsame Aktion, die Bärbel Uschold schon vorbereitet, wird die Spende der Soroptimistinnen verwendet. Claudia Plaum Vizepräsidentin Bettina Spacke, Anne-Christine Habbel, Petra Balaton, Bärbel Uschold, Maria Barrachina, Vizepräsidentin Claudia Plaum, Annette Vonnegut v.

Großer Kursaal

Welche Veranstaltungen, Konzerte oder Lesungen die Münchner sonst noch bequem auf dem Chaise longue verfolgen können, lesen Sie in unserem Kultur-Ticker. Corona München: Zahlreiche selbst genähte Atemschutzmasken für Klinikum Dritter Orden UPDATE März, Uhr: Das Klinikum Ditter Orden in München hat zahlreiche sogar genähte Schutzmasken zugeschickt bekommen. Das Krankenhaus hatte selsbst dazu aufgerufen und eine Anleitung online gestellt. Die Masken kommen in patientenfernen Bereichen wie der Logistik oder der Reinigung zum Einsatz. Inzwischen hat das Krankenhaus genügend Masken und bittet darum, keine weiteren mehr wenig schicken. März,

04.08.2020

Aufgrund vieler Ausfälle beim Gegner wurde das Spiel im Flexmodus ausgetragen, d. Der Start verlief etwas holprig für Allgemeinheit Allacherinnen, nach vier Minuten lagen sie mit hinten. Doch auch nur vier Minuten später wurde das Spiel mit Tore von Corinna Danach waren Allgemeinheit Damen im Flow, nach einem Dreierpack von Laura stand es zur Halbzeit In der zweiten Hälfte wurde es für die Mädels aus Günding zunehmend schwerer, da sie nur zu acht antreten konnten. Durch einen Elfmeter kamen sie zwar nochmal zum Torerfolg, doch durch weitere Tore von Ramona, Corinna, Lea und Laura wurde der Endstand von erreicht. Wir danken den Gegnerinnen, dass sie trotz Unterzahl angetreten sind und wünschen ihnen viel Erfolg für die weitere Saison!


Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.*