Seniorenkulturbus


Was tun in Mülheim für Segnior

Hilfen für Wohnungslose Zentrale Beratungsstelle für Wohnungslose und Gefährdete Die Zentrale Beratungsstelle der ambulanten Gefährdetenhilfe richtet ihr Hilfeangebot an alleinstehende Personen in und mit besonderen sozialen Schwierigkeiten. Besonderes Augenmerk wird hier auf die Personengruppe der Wohnungslosen, Obdachlosen und von Obdachlosigkeit bedrohten Männer und Frauen gelegt. Die psychosoziale Betreuung in den Notschlafstellen erfolgt in Kooperation mit dem Diakonischen Werk. SGB XII eine vorübergehende Unterstützung in ihrem eigenen und vertrauten Wohnumfeld. Die praktischen Hilfsangebote machen die Teestube zu einer gut akzeptierten Anlaufstelle für erwachsene Wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen.

Notschlafstelle

Allgemeinheit CBE Hotline ist über die Weihnachtstage nicht zu erreichen. Anfragen können Sie direkt an die beteiligten Gruppen richten. In dringenden Fällen wenden Sie sich an die Feuerwehr oder die Notfalldienste, die Sie auf unserer Infoseite finden. Plakate und Malvorlagen Klicken Sie auf die Bilder, um die Plakate herunterzuladen Wichtige Infos zur Corona-Krise Broschüre der Stadt Mülheim aktualisiert Mit der zweiten Auflage der Broschüre Mülheim. Grundlegende Infos werden auch in einfacher Sprache erklärt. Die Broschüre können Sie in verschiedenen Bäckereifilialen finden oder hier downloaden. SIE MÖCHTEN HELFEN?

Was tun in Mülheim für Jezt

Meistgesucht

Aus dem im Mai veröffentlichten Armutsbericht der Bundesregierung geht hervor, dass viele Senioren und Seniorinnen nicht mehr in der Lage sind, am kulturellen Leben teilzunehmen. Auch in Mülheim leben viele alleinstehende Menschen, die das Lebensjahr vollendet haben und von Sozialhilfe leben. Viele wohnen oft isoliert und können ohne Begleitung und Hilfe das Haus nicht mehr verlassen. Der Seniorenkulturbus soll alleinlebenden Seniorinnen und Senioren die Möglichkeit geben, angeschaltet kulturellen Veranstaltungen in Mülheim und Sparbetrieb näheren Umkreis teilnehmen zu können. Er holt die Senioren und Seniorinnen von zu Hause ab, organisiert die gesamte Veranstaltung und sorgt für eine sichere Heimkehr.


Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.*